TV Jahn Wolfsburg Schwimmen :: Home/News

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2017

zuletzt aktualisiert am 23.05.2017

Das Meldeergebnis für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2017 in Berlin ist veröffentlicht.

Eileen Schulze (2001), Anna de Boer (2000), Elisabeth Koal (2004), Maja Schirmer (2001), Jorge Zips (1999) und Jan-Luca Laubner (1999) konnten sich im Qualifikationszeitraum unter den 30 schnellsten Deutschen ihres Jahrgangs platzieren und werden unseren TV Jahn vom 29. Mai bis 2. Juni bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin vertreten.

Hier findet Ihr zum Mitfiebern und Daumendrücken die Übersicht aller Starts unserer Sportler:

Montag, 29. Mai:
Anna über 200m Schmetterling
Elisabeth über 100m Freistil
Jan über 100m Freistil
Eileen über 100m Brust

Dienstag, 30. Mai:
Jan über 50m Schmetterling
Jorge über 200m Rücken

Mittwoch, 31. Mai:
Maja über 200m Freistil
Eileen über 50m Brust
Jorge über 1500m Freistil

Donnerstag, 1. Juni:
Eileen über 200m Lagen
Elisabeth über 50m Freistil
Eileen über 50m Freistil
Jan über 50m Freistil
Jorge über 800m Freistil
Maja über 1500m Freistil

Freitag, 24. Juni:
Maja über 400m Freistil
Eileen über 200m Brust
Anna über 100m Schmetterling


Wir gratulieren Euch herzlich zur Qualifikation und drücken Euch für den vorläufigen Saisonhöhepunkt ganz fest die Daumen!


zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften


Eileen, Anna, Elisabeth, Maja, Jorge und Jan vertreten uns bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2017



Norddeutsche Mehrkampf Meisterschaften 2017

zuletzt aktualisiert am 21.05.2017

Das Protokoll der Norddeutschen Mehrkampf Meisterschaften 2017 in Bremen ist veröffentlicht.

Benjamin Herfert, Valentin Hauptmann und Barnabas Farkas konnten sich in der diesjährigen Langbahnsaison in ihrem Jahrgang in die Top 100 Norddeutschlands über 200m Lagen schwimmen, womit sie sich für den Jugendmehrkampf im Rahmen der Norddeutschen Mehrkampf Meisterschaften qualifiziert hatten.

Diese Veranstaltung stellte für den Jahrgang 2006 altersbedingt den Saisonhöhepunkt dar. Und alle drei TV Jahner zeigten sich in ausgezeichneter Form!
Im Jugendmehrkampf werden sowohl schwimmerische (200m Lagen, 400m Freistil, zwei 100m-Strecken in frei wählbaren Schwimmarten), als auch technische Grundfertigkeiten (50m Kraulen Beine, 15m Delphinkicks tauchen, 7,5m Gleittest) abgefordert. Die einzelnen Punkte werden am Ende aufaddiert, sodass man in allen Teildisziplinen starke Leistungen bringen muss.

Und unsere Jungs konnten stolz auf sich und ihre Vielseitigkeit sein!
Benjamin belegte am Ende Platz 7.
Barnabas erkämpfte sich Platz 27.
Valentin schwamm auf Platz 38.

Die nächsten zwei Jahre werden unsere 2006er-Jungs im Schwimmerischen Mehrkampf auf Punktejagd gehen, bei dem sie sich dann auch für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifizieren können.

Herzlichen Glückwunsch an unsere drei Mehrkämpfer!


zu den Norddeutschen Mehrkampf Meisterschaften


Benjamin, Valentin und Barnabas bei den Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften im Unibad Bremen



TV Jahn Trophy 2017

zuletzt aktualisiert am 15.05.2017

Liebe Sportfreunde,

wir haben uns gefreut, 303 Sportler aus Hamburg, Celle, Hardegsen, Peine, Salzgitter, Böhmetal, Braunschweig, Leinebergland, Wolfenbüttel, Adendorf, Mehrum, Göttingen, Northeim, Schönebeck und nicht zuletzt auch aus Wolfsburg zu unserer diesjährigen Trophy begrüßen zu können. Wir hoffen, dass Ihr gut nach Hause gekommen seid und dass der Wettkampf Euch allen gut gefallen hat.

Wir hatten viele megastarke Rennen und es sind sogar 21 (!) Veranstaltungsrekorde geknackt worden!

In der Mannschaftswertung der Gastvereine um die TV Jahn Trophy siegte der Celler SC vor der SSG Braunschweig und der Union Schönebeck.

Die Pokale in den mixed-Staffeln über 4x100m Freistil und 4x100m Lagen gingen an den TV Jahn Wolfsburg (1.), den Celler SC (2.) und die Wasserfreunde Northeim (3.).

Die ausgeloste Schwimmart im weiblichen Nice Surprise Trophy Finale war Brust. Hier siegte Eileen Schulze (TV Jahn Wolfsburg) vor Neele Knoke (SG Böhmetal) und Maja Schirmer (TV Jahn Wolfsburg).

Im männlichen Nice Surprise Trophy Finale wurde die Schwimmart Freistil ausgelost. Hier gewann Jan-Luca Laubner (TV Jahn Wolfsburg), vor Lars Rossmann (Wasserfreunde Northeim) und Tobias Volk (Union Schönebeck).

Allen erfolgreichen Athleten herzlichen Glückwunsch zu den vielen starken Leistungen!

Auf der Veranstaltungsseite findet ihr das Protokoll, die Vereinsergebnislisten, sowie die DSV-Wettkampfergebnisdatei. Die Urkunden werden Euch per Post zugeschickt.

Wir bedanken uns für ein tolles Schwimmfest und würden uns freuen, Euch auch 2018 wieder in Wolfsburg zur TV Jahn Trophy (50m-Bahn, im Frühjahr) und dieses Jahr am 9. September zum TV Jahn Kurzbahnmeeting (25m-Bahn) bei uns im Badeland begrüßen zu können. Die Termine und Ausschreibungen werden wir rechtzeitig auf unserer Homepage bekanntgeben.

Beste Grüße,

Euer TV Jahn-Team


zur TV Jahn Trophy


Hier ging es rund: Am Samstag stieg im Badeland Wolfsburg die TV Jahn Trophy 2017


Die weiblichen und männlichen Pokalsieger in den Nice Surprise Trophy Finals
 



Landesjahrgangsmeisterschaften 2017

zuletzt aktualisiert am 02.05.2017

Das Protokoll der Landesjahrgangsmeisterschaften 2017 in Osnabrück ist veröffentlicht.

Barnabas Farkas erkämpft sich im Jahrgang 2006 zwei Silbermedaillen über 50m Brust und 100m Rücken, sowie eine Bronzemedaille über 50m Rücken.

Valentin Hauptmann erschwimmt sich im Jahrgang 2006 zwei Bronzemedaillen über 50m Brust und 50m Freistil.

Und auch Alissa Leitloff (2006), Lennart Röhl (2006) und Malte Marpert (2005) schwimmen zu vielen neuen Bestzeiten und guten Platzierungen.

Herzlichen Glückwunsch an unseren erfolgreichen Nachwuchs - wir sind stolz auf Euch!

*Update*: Einige Bilder findet ihr jetzt auf der Veranstaltungsseite.
 

zu den Landesjahrgangsmeisterschaften


Valentin und Barni präsentieren stolz ihre Ausbeute der Landesjahrgangsmeisterschaften



Norddeutsche Meisterschaften 2017

zuletzt aktualisiert am 01.05.2017

Das Protokoll der Norddeutschen Meisterschaften 2017 in Braunschweig ist veröffentlicht.

Der Freitag begann bereits glänzend:
- Eileen Schulze mit Gold im Jahrgang 2001 über 200m Brust.
- Jan-Luca Laubner mit Silber im Jahrgang 1999 in neuem Vereinsrekord über 100m Freistil. Außerdem noch Bronze in neuem Vereinsrekord über 50m Schmetterling.
- Unsere Mädelsstaffel mit Bronze und neuem Vereinsrekord über 4x200m Freistil (Maja Schirmer, Anna de Boer, Franziska Hauptmann, Eileen Schulze).
- Maja Schirmer mit neuem Vereinsrekord als Startschwimmerin in der 4x200m Freistilstaffel.
- Franziska Hauptmann mit neuem Vereinsrekord über 50m Rücken.
- Unsere Jungsstaffel mit neuem Vereinsrekord über 4x200m Freistil (Jorge Zips, Lars Schmidt, Michael Borkowski, Jan-Luca Laubner).

Hier die Glanzlichter vom Samstag:
- Eileen Schulze holt im Jahrgang 2001 Gold über 50m Brust und Bronze in neuem Vereinsrekord über 200m Lagen. Im Offenen Finale über 200m Brust schwimmt sie auf Platz 6.
- Jan-Luca Laubner schwimmt im Offenen Finale über 100m Freistil auf Platz 8.
- Anna de Boer holt sich bei den Juniorinnen Silber über 200m Schmetterling.
- Jorge Zips erschwimmt sich im Jahrgang 1999 Silber über 200m Rücken.
- Maja Schirmer schwimmt einen neuen Vereinsrekord über 400m Freistil.
- Unsere Mädelsstaffel schwimmt einen neuen Vereinsrekord über 4x100m Freistil (Anna de Boer, Maja Schirmer, Franziska Hauptmann, Eileen Schulze).
- Unsere Jungsstaffel schwimmt einen neuen Vereinsrekord über 4x100m Freistil (Jorge Zips, Michael Borkowski, Oliver Nauroth, Jan-Luca Laubner).

Und glanzvoll ging die Veranstaltung auch am Sonntag zu Ende:
- Eileen Schulze holt im Jahrgang 2001 Gold über 100m Brust und 50m Freistil (in neuem Vereinsrekord). Im Offenen Finale über 100m Brust schwimmt sie auf Platz 4.
- Maja Schirmer holt im Jahrgang 2001 in neuem Vereinsrekord Gold über 200m Freistil. Im Offenen Finale über 200m Freistil schwimmt sie auf Platz 6.
- Jorge Zips erschwimmt sich im Jahrgang 1999 Silber über 200m Freistil.
- Elisabeth Koal gewinnt im Jahrgang 2004 Bronze über 50m Freistil.
- Jan-Luca Laubner holt sich im Jahrgang 1999 Bronze über 50m Freistil.
- Unsere Mädelsstaffel schwimmt einen neuen Vereinsrekord über 4x100m Lagen (Franziska Hauptmann, Eileen Schulze, Anna de Boer, Maja Schirmer).

Macht zusammen sage und schreibe 5x Gold, 4x Silber und 5x Bronze für unser TV Jahn Swim-Team. Dies ist in diesem Jahrtausend die stärkste TV Jahn-Bilanz bei Norddeutschen Meisterschaften! WOW!

Neben den bereits genannten Sportlern überzeugen auch Katharina Henne, Sophie Kral, Elisabeth Koal, Kelvin Knittel und Ivo Trück mit vielen starken Leistungen und Bestzeiten zum vorläufigen Saisonhöhepunkt.

Nach Auswertung der Norddeutschen-, Süddeutschen- und SV NRW-Meisterschaften haben sich mit Elisabeth (50m F, 100m F), Eileen (200m S, 50m B, 100m B, 200m B, 50m F, 100m F, 1500m F, 200m La und 400m La), Maja (200m F, 400m F, 1500m F), Anna (100m S, 200m S), Jorge (200m R, 800m F, 1500m F) und Jan (50m S, 50m F, 100m F) dieses Jahr sechs unserer Sportler für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf Euch!


zu den Norddeutschen Meisterschaften


Glanz und Gloria: Unsere sieben Medaillengewinner bei den Norddeutschen Meisterschaften



    Besucher

  • Gesamt: 260668
    Heute: 101
    Gestern: 235

    Sponsoren

  • Badeland Wolfsburg Rollwende Kunststoffforum Sport 2000 Grunddesign Holab Getränkemarkt ReWe Extaler Leifert Edeka Allerstraße
    Facebook